SSD Festplatte

SSD Festplatte intern

ssd-festplatteEine Solid-State-Disk (SSD) bezeichnet einen nichtflüchtigen Datenspeicher. Im Gegensatz zur mechanischen Festplatte (HDD – hard disk drive), verfügt die SSD über Halbleiterspeicherzellen, ähnlich wie bei einem USB-Stick. Sie wird jedoch im allgemeinen Sprachgebrauch auch als SSD-Festplatte bezeichnet.

SSD Festplatte Vorteile

Ein klarer Vorteil einer SSD ist, dass diese erschütterungsunempfindlich ist und eine geringere Betriebswärme erzeugt im Gegensatz zu einer mechanischen HDD. Bei einer mechanischen Festplatte entstehen Verzögerungen durch die Neupositionierung der Schreib-Lese Köpfe. Eine SSD spielt hier ihren Vorteil aus, indem sie wesentlich höhere Zugriffsgeschwindigkeit auf zufällige Adressbereiche ermöglicht. Dadurch wird der Computer spürbar beim Hochfahren, den Programmstarts bzw. beim Laden und Speichern von großen Dateien, wie sie z.B. in der Audio- und Videoverarbeitung entstehen, beschleunigt.


Anzeige

SSD Festplatte einbauen

SSD Festplatten gibt es grundsätzlich in zwei Bauformen. Am weitesten verbreitet ist die 2,5″ Gehäusegröße mit SATA-Anschluss. Vorhandene 2,5″ Festplatten lassen sich bequem ersetzen. Dann gibt es noch SSD’s im M.2 Format, die direkt auf dem Mainboard in einen Slot gesteckt werden.

SSD Sata

Der Einbau einer SSD mit SATA Anschluss ist relativ einfach. Bei einem Notebook wird die alte 2,5″ Festplatte entfernt und die SSD eingesetzt. Bei einem PC, kann die SSD mit einem Adapterrahmen 2,5″ auf 3,5″ zusätzlich zu vorhandenen Festplatten im Gehäuse untergebracht und mit SATA Daten und Stromkabel an das Mainboard angeschlossen werden.

 

SSD M.2

Bei den geringfügig schnelleren M.2-SSDs muss man beim Kauf auf paar Details achten, damit die SSD in den Slot passt. Achtung: nicht jedes Mainboard verfügt über den M.2 Port, im Gegensatz zum üblichen SATA Anschluss. Weitere Details sind hier im Artikel der PCWelt über  M.2-SSDs zusammengefasst…

SSD Festplatte Laptop

Eine SSD eignet sich ideal um einen Laptop zu beschleunigen. Hinzu kommen die Vorteile der geringeren Betriebstemperatur und der Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen.

 

 

SSD Festplatte kaufen

Nachdem man sich für den Anschlusstyp und die Kapazität der Festplatte entschieden hat, bleibt die Frage nach dem Hersteller offen. Es gibt zahlreiche SSD Tests über die Geschwindigkeit und Vergleich von weiteren Merkmalen, wie z.B. Architektur der Speicherzellen, Größe des Cachespeichers, Garantiezeiten und natürlich der Preis.

Aus eigener langjähriger Erfahrung als IT-Dienstleister kann ich aktuell nur für die Samsung SSDs aus der EVO und PRO Serie sprechen. Ich habe in unterschiedlichen PCs und Laptops SSDs von Samsung verbaut und bis jetzt noch keine Probleme feststellen können. Die Garantiezeiten von 5 Jahren für die EVO-Serie und 10 Jahre für die PRO-Serie sprechen auch für sich.

Hinweis: Die obige Aussage entspricht meiner persönlichen Meinung und Erfahrung und stellt keine Werbung dar. Redaktionelle Inhalte mit werbendem Charakter werden auf dieser Website mit dem Zusatz „Anzeige“ oder „Produktempfehlung“ gekennzeichnet.

Samsung SSD auf Amazon

Anschluss Kapazität/Ausstattung Serie
SATA 120GB 850EVO