Computer mit SSD beschleunigen

PC-Welt Interview „Doppelklick: SSD-Festplatte einbauen – so geht’s“

PC-WELT-Redakteur Michael Schmelzle erklärt Moderatorin Alexandra Polzin die Vorteile von SSDs und zeigt, wie ihr die schnellen Datenspeicher in euren PC oder Notebook einbauen könnt.


So geht’s – mehr Leistung durch eine Solid State Disk (SSD) von Samsung

Egal ob PC oder Notebook, mit einer SSD (Solid State Disk) können Sie Ihren Computer um das doppelte oder gar dreifache beschleunigen. Die Vorteile des schnellen Zugriffs auf die „Flash-Speicher Festplatte“ werden Sie beim Systemstart und bei Grafik- und Video Anwendungen erleben. Bis zu dreifach schnellere Schreib- und Lesezugriffe sind klare Vorteile einer SSD. Nachteil ist der zur Zeit (Stamd 12/2013) hohe Preis pro GB, der aber mit zunehmender Popularität am fallen ist.

Video-Reihe: Computer mit einer SSD beschleunigen:


Gründe für die Investition in die SSD 840PRO von Samsung

Computer-CoachIch behaupte, wer einmal die Geschwindigkeit eines Computers mit einer SSD erlebt hat, wird keine Kosten und Mühen scheuen sein Notebook oder PC aufzurüsten. Aufrüsten ist vielleicht ein bißchen groß gewähltes Wort, doch der Schritt den man nach vorne in Richtung effizientem Arbeiten macht ist enorm. Einer meiner Kunde nannte es für ihn einen Quantensprung 😉

Ihr-Computer-Coach aus Darmstadt


Kaufargumente der Samsung SSD auf einen Blick

Samsung SSD

  • Wesentlich höhere Schreib-/Lesegeschwindigkeit als mechanische Festplatten
  • spürbare „Beschleunigung“ der Reaktion Ihres Computers
  • Stromsparsamer als mechanische Festplatten
  • geringe Wärmentwicklung
  • kompakte Bauweise in 2,5 Zoll
  • nahezu erschütterungsunempfindlich

 

 In diesem Video spreche ich über die Kaufargumente für die Samsung SSD 840 PRO…

Samsung SSD 840 PRO Series

Im folgenden Bericht und in meinen Video-Clips nenne ich meine Gründe der Kaufentscheidung für die SSD von Samsung. Unter anderem bevorzuge ich die 60 monatige Garantie des Herstellers auf alle SSD’s der 840PRO Serie, die schnellen und großen DDR2-Speicher Caches, die schnellen Schreib- / Lesegeschwindigkeiten um die 390 / 530 MB/s. Die Werte der Geschwindigkeiten liegen, abhängig vom System (Prozessor, Mainboard) unter den angegeben maximal Werten. Grundsätzlich kann man jedoch von einer 3-5 fachen Verbesserung der Zugriffszeiten ausgehen.

Technische Daten 840 PRO Series:

  • Maße (B/H/T): ca. 7cm / 7mm / 10cm
  • Gewicht: ca. 60g
  • Multi-Level Cell (MLC)
  • Cache:  DDR2-800 RAM
  • 60 Monate Herstellergarantie
  • mittlere Betriebsdauer: 1,5Mio Stunden
  • Software : Samsung Magician (zur Konfiguration der SSD)
  • Software : Samsung DataMigration (zum Klonen einen Betriebssystems auf die SSD)

Die Samsung SSD aus der 840er PRO Serie gibt es zur Zeit in folgenden Varianten zu kaufen (Stand Juli/2014)

 


Samsung SSD aus der EVO Serie oder PRO Serie ?

wer die Leistung einer SSD zum günstigeren Preis und mit 3 Jahren Garantie leben kann, dem empfehle ich die Samsung SSDs aus der EVO Serie.

Samsung SSD aus der 840er EVO Serie gibt es zur Zeit in folgenden Varianten zu kaufen (Stand Juli/2014)

Unboxing der SSD Samsung EVO und PRO Serie


Einbau und Installation von Windows 7

Geschwindigkeits-Vergleich zur „herkömmlichen“ mechanischen Festplatte

Migration

Nachteile einer mechanischen Festplatte gegenüber einer SSD

Mechanische HDDs (Hard Disk Drives) werden durch die Geschwindigkeit der  Zugriffsmechanik des Schreib-/Lesekopfes und die Rotation der Magnetscheiben begrenzt. Flash-Speicher Laufwerke, wie die SSDs speichern quasi wie ein „riesen USB-Stick“ die Daten elektronisch. Hier bremsen nur die Fehlerkorrektur Algorithmen der SSDs und eventuelle langsame Datenanschlüsse wie z.B. SATA-I oder SATA-II mit nur theoretischen maximalen 1,5 Gb/s bzw. 3Gb/s gegenüber dem aktuellen SATA-III Standard mit 6Gb/s.

Hinweis: Achten Sie beim Anschließen einer SSD am Mainboard auf den aktuellen schnellen SATA-III bzw. SATA-600 Port mit max. 6Gb/s Datenübertragungsrate um Ihre SSD nicht auszubremsen.


was ist bei der Installation einer SSD zu beachten ?

SSD

Samsung SSD EVO840

  1. Backup ihrer „alten“ Daten
  2. Anschluss der SSD am aktuellen schnelle SATA-III bzw. SATA-600 Port (6Gb/s)
  3. Installation im AHC-Mode
  4. Deaktivieren der Defragmentierung und Indexierung

erfahren Sie hier mehr…


Die PCGH Redaktion gibt folgende Tips zum Einbau einer SSD:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.