Case Mod Army – Vorüberlegung

Vorüberlegung (Teil 1)

Casemod „Army“

Dieser Artikel ist der 1.Teil der Artikelserie Casemod Army. Ich zeige Schritt für Schritt, wie ich das Gehäuse eines alten Medion-PCs in ein Military PC Case umbaue.

Idee – Casemod Army

Überlegung zum Farbschema

Das Farbschema soll nach aktueller Überlegung eine Kombination aus olivgrün und schwarz werden. Das Gehäuse möchte ich außen und innen im typischem Camouflage Muster lackieren.

Die innere Beleuchtung (grün oder rot) möchte ich mit RGB-Stripes umsetzen. Ehrlich gesagt tendiere ich schon zum jetzigen Zeitpunkt zur Komplementärfarbe Rot, da sie in der Dunkelheit am wenigsten das Auge irritiert und der PC bei einem Filmabend nicht vom Film ablenken soll.

Silent PC

Da der HTPC vorzugsweise für das betrachten von Filmen eingesetzt wird, ist mir wichtig dass der PC so leise wie möglich ist. Dafür werde ich Maßnahmen für einen Silent PC, wie z.B. langsamdrehende SilentWings von beQuiet als Gehäuselüfter einsetzen.

Auf eine innere Gehäusedämmung verzichte ich vorerst.

Perfekter Airflow

Grundsätzlich ist mir bei einem PC der optimale Airflow wichtig. Das Medion-Gehäuse hat dafür in der Frontseite eine schöne Gitterstruktur.

Ich bin noch unentschlossen, ob ich den Gehäuselüfter davor oder dahinter montiere.

Wichtiger für einen gute Luftstrom ist jedoch, dass ich in die Rückseite ein Loch für einen ausblasenden Gehäuselüfter schneide, damit das Netzteil nicht alleine die erwärmte Luft aus dem Gehäuse saugen muss.

 

 

PC Seitenfenster

In das PC-Gehäuse möchte ich auch ein kleines Seitenfenster einbauen, sodass man Einblick auf die innere Technik mit Farbspiel bekommt.

Gehäuse Optik

Neben der Carmouflage Lackierung, möchte ich 2 Transportgriffe am Gehäusedeckel anbringen. Das Seitenteil soll mit einem Schanier und zwei Bügelverschlüssen befestigt werden. Die Front sollte entweder mit Holz oder einem Kunstoff verkleidet werden, jedoch vorne-unten Platz für den Front-Lüfter lassen.

Video: Case Mod Army – Vorüberlegung Teil 1

Nachdem wir einen groben Plan haben, wie wir unser PC-Gehäuse modden wollen, kommen wir zu den Metallarbeiten wie z.B. das Sägen von Löchern für den hinteren Gehäuselüfter.

Teil 2 – PC-Gehäuse umbauen >

3 thoughts on “Case Mod Army – Vorüberlegung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.