Laserdrucker Multifunktionsgerät

Laserdrucker > Laserdrucker Multifunktionsgerät

Laserdrucker gehören schon lange nicht mehr nur in Büroumgebungen mit hohem Druckvolumen.

In den letzten Jahren fallen die Preise für Laserdrucker und Multifunktionsgeräte. Der Nachteil des Tintenstrahldruckers mit hohen Tintenpreisen und die Gefahr ausgetrockneter Tintenpatronen, kann der Laserdrucker gut kompensieren, da der Toner bei trockener Lagerung „ewig“ benutzbar ist.

Die Druckqualität, entspricht aktuell noch keiner „hochglanz-Fotoqualität“, kann sich jedoch für farbige Grafiken, Logos und Briefköpfe sehen lassen.

Wenn man langfristig investiert, dann sind 4 Toner-Kartusche mit einem Druckvolumen von ca. 1500Seiten für knapp 80€ ein Schnäppchen, wenn man bedenkt dass man für knapp 100 Farbausdrücke knapp 40€ hinlegen muss.

Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker

Wer gerne mit Fotos und farbigen Grafiken arbeitet, empfehle ich einen Tintenstrahldrucker, wie den Canon Pixma IP7250 zu haben. Ergänzend für den Ausdruck umfangreicher Dokumente und als Kopierstation empfehle ich ein Laserdrucker Multifunktionsgerät, wie den Samsung M2675FN.

Canon Pixma IP7250

Für den spontanen Ausdruck glänzender Farbfotos bis in DINA4 Größe nutze ich den Canon Pixma IP7250. Ich kann Fotos auf Fotopapier oder CD/DVDs drucken. Hiermit erstelle ich Collagen oder Grußkarten für die nächste Familienfeier oder das Bilderalbum.

 

 

 

Samsung M2675FN Laserdrucker Multifunktionsgerät

Wer in der Woche 20 Seiten und mehr ausdrucken möchte, für den lohnt sich meiner Meinung nach die Investition in einen schwarz-weiss Laserdrucker. Die bekommt derzeit für knapp 100€. Ich bevorzuge ein Multifunktionsgerät mit Kopierfunktion und Netzwerkanschluss, sodass alle Computer (auch über WLAN) auf dem Laserdrucker problemlos drucken können.

Dafür verwende ich das Laserdrucker Multifunktionsgerät Samsung Xpress M2675FN.