EaseUS Partition Master Review

Mit einem Partition Manager, wie den hier im Review vorgestellten EaseUS Partition Master kann man die Partitionen seiner Festplatte bearbeiten und organisieren.

Hinweis: Wie ihr eure Festplatte partitioniert, zeige ich im übergeordneten Artikel Festplatte sinnvoll partitionieren… Dieser Review enthält Produktempfehlungen und ist als Werbung gekennzeichnet.

EaseUS Partition Master Free

Mit der Freeware EaseUS Partition Master Free können Festplatten mit einer Kapazität bis zu 8TB bearbeitet werden. Aktuell (Stand 05/2018) sollte das für den privaten Einsatzzweck vollkommen ausreichen.

Mit dem EaseUS Partition Master Free kann man die folgenden Aufgaben erledigen:

  • Partitionen vergrößern, verkleinern
  • Partitionen löschen, erstellen, zusammenfügen
  • Partitionen kopieren
  • Partitionen formatieren / Formatierung konvertieren
  • Primäre <-> logische Partition konvertieren
  • löschen nicht benötigter Daten

Unterstützt werden Standard-Datenträger und übliche Dateisysteme (FAT, NTFS, EXT2/3 /ReFS)

EaseUS Partition Master Professional

Der EaseUS Partition Master Professional unterstützt Festplatten mit einer Kapazität bis zu 16TB, was aktuell (Stand 05/2018) für den privaten Einsatz und für Unternehmensumgebungen ausreichen sollte.

Hinweis: Für IT-Infrastrukturen mit Windows-Servern empfiehlt sich der Partition Master Server oder Unlimited, der zusätzlich RAID-5 Volumen unterstützt.

Mit dem EaseUS Partition Master Pro kann man zusätzlich zu den Funktionen der Freeware die folgenden Aufgaben erledigen:

  • Verwalten von Windows Speicherplätzen (virtuelle Laufwerke)
  • Verwalten von dynamischen Festplatten / Volumen
  • Betriebssystem auf SSD oder HDD klonen
  • Partitionsformat von MBR <-> GBT konvertieren
  • WinPE Boot-CD erstellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.