Die Wahl der richtigen Festplatte…

PC > PC-Komponenten > Festplatte

Interne Festplatte

WD Black 2TB auf Amazon…


Die Wahl der richtigen Festplatte ist für langfristiges und produktives Arbeiten entscheidend. Denn die Zuverlässigkeit und die Geschwindigkeit einer Festplatte beeinflussen unseren Workflow und unsere Zufriedenheit.

Im folgenden Kapitel fokussiere ich mich auf interne Festplatten und was bei diesen zu beachten ist. Ich gehe auch auf Argumente für die Wahl einer SSD (Solid State Disk) anstelle einer HDD (Hard Disk Drive) ein.
Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung.

Zuerst quält mich je nach Anwendungsfall die Frage, ob ich eine HDD, SSD oder gar eine Hybrid-Platte verbauen möchte:


Anzeige

Interne Festplatte was ist wichtig ?

Bei der Frage worauf man beim Kauf einer internen Festplatte achten sollte, unterscheide ich immer zwischen einer Festplatte für einen PC oder für ein Notebook. Denn dies schränkt die Auswahl der in Frage kommenden internen Festplatten in ihrer Größe ein.

EinbaurahmenFestplatten Bauformen

Konkret werden in Notebooks oder Laptops Festplatten mit einer Bauform von 2,5 Zoll verbaut und in PCs in der Regel mit 3,5 Zoll. Natürlich kann eine kleinere Bauformen mit einem Einbaurahmen (nebenstehendes Bild) verbaut werden. So werden z.B. SSD Festplatten mit einer Baugröße von 2,5″ in 3,5″ Laufwerksschächten verbaut.

 

Speicherkapazität der Festplatte

Abhängig vom Einsatzzweck der internen Festplatte sollte man dessen Speicherkapazität kalkulieren. Es stellt sich die Frage: Wie viel Festplattenspeicher ist sinnvoll ?

Für eine Systemfestplatte, auf der Windows und paar Programme installiert werden, genügt eine Kapazität von 250GB. Für eine große Sammlung an Fotos, Musik oder  Videos können schnell paar Terabyte (1000GB) notwendig sein.

Tip: Grundsätzlich empfehle ich die Systeminstallation von den Daten zu trennen. So lässt sich z.B. von einem Backup das System einfacher zurücksetzen. Das Betriebssystem und die Programme werden auf der schnellen SSD installiert, um den Computer zu beschleunigen und die größeren Datenmengen werden auf einer HDD-Festplatte gespeichert.
Bei einem Notebook ist selten Platz für eine zweite Festplatte, sodass man die Daten auf einer externen Festplatte oder in einem Cloud-Speicher ablegen kann.

 

Welche Festplatte ist am besten ?

Die Frage nach der Festplatten Hersteller Qualität, kann immer nur rückwirkend beantwortet werden. Sobald neue Modelle bzw. Serien auf den Markt kommen, kann man nicht immer vorhersagen wie die Qualität aktueller Festplatten eines Herstellers ist. Aktuell gibt es nur noch drei Festplatten Hersteller am Markt, wenn auch Festplatten unter anderem Markennamen verkauft werden.

  • Seagate
  • Toshiba
  • Western Digital

Info: Wer ausführlichere Infos zu vergangen Festplattenherstellern sucht, wird in diesem Artikel fündig: http://www.datenrettung-fakten.de/Festplatte/historische-festplatten-hersteller-von-221-firmen-blieben-3.html

Durch meine Erfahrungen als IT-Dienstleister, kann ich nur über die Vergangenheit sprechen und empfehle vorzugsweise mechanische Festplatten der Marke Western Digital mit einer Kapazität ab 1TB. Je nach Modell bzw. Serie erfüllen die HDDs von WD ihre Anforderungen an Geschwindigkeit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Dies wird auch durch hohe Garantiezeiten von teilweise bis zu 5 Jahren bei der WD-Black Serie unterstützt, die ich im folgenden kurz vorstelle:

Interne Festplatten 3,5 Zoll für PC

Aus persönlicher Erfahrung aus meinen PC-Selbstbauprojekten kann ich die Festplatten aus der WD-Black Serie grundsätzlich für den Einsatz in PCs und Workstations empfehlen. Western Digital gibt den WD-Black Platten eine 5-jährige Herstellergarantie bei einem Maximum an Zugriffen. Deshalb eignen sich diese Festplatten nicht für den Einsatz als NAS-Laufwerk oder für Server.

Aktuell (Stand 2018) haben interne Festplatten mit einer Speicherkapazität von 2TB ein günstiges €/GB Verhältnis. Wem die Zugriffsgeschwindigkeit wichtig ist, jedoch nicht zu einer SSD greifen möchte, der sollte auf einen möglichst großen Cache bei der Auswahl der Festplatte achten.

Eigenschaften der WD-Black Serie

  • Bauform: 3,5 Zoll (101,6 x 147 mm)
  • Umdrehungen: 7.200/min
  • Schnittstelle: SATA 6Gb/s
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Cache: unterschiedliche Größen

 

2TB WD Black
64MB Cache
WD2003FZEX

4TB WD Black
125MB Cache
WD4004FZWX

4TB WD Black
256MB Cache
WD4005FZBX

6TB WD Black
256MB Cache
WD6003FZBX

Anzeige

SSD oder HDD – welche ist die richtige Festplatte ?

ssd-festplatteEin SSD (Solid State Disk) ist vergleichbar mit einem USB-Stick, der als interne Festplatte verwendet wird. Die Speicherzellen einer SSD sind im Gegensatz zu einer mechanischen Festplatte gegen Erschütterungen unempfindlich und deutlich schneller beim Schreiben und Lesen von Daten.

Interne SSD Festplatte

Der Vorteil einer SSD ist, dass sie auf eine hohe Zahl an Schreib-Lesezugriffen optimiert ist und um ein vielfaches schneller als eine HDD (Hard Disk Drive) ist. Die einzigen zwei Nachteile bei qualitativ guten SSDs, sind der relativ hohe Preis pro Gigabyte im Vergleich zu einer mechanischen Festplatte und die aktuelle Kapazitätsgrenze von 2TB, was sich wahrscheinlich in den nächsten Jahren ändern wird.

Tip: Deshalb empfehle ich, das Betriebssystem eines Computers auf die schnelle interne SSD Festplatte zu installieren. Aus meiner langjährigen Erfahrung als IT-Dienstleister, kann ich die SSDs der Marke Samsung aus der EVO und PRO Serie als durchweg zuverlässig und langlebig bezeichnen. Dies wird auch durch die Herstellergarantie von 5-10 Jahren je nach Modell untermauert.

Aus den oben genannten Gründen, hohe Performance und Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen, eignet sich eine SSD ideal als interne Festplatte für ein Laptop bzw. Notebook.

Der einzige Nachteil einer SSD, ist der relativ hohe Preis pro Gigabyte im Vergleich zu einer HDD. Meiner Meinung nach genügt für ein Notebook eine Speicherkapazität von ca. 256GB die man mittlerweile für weniger als 100,-€ kaufen kann. Eine große Datensammlung von Fotos, Videos oder Musik kann man bequem auf einer externen Festplatte oder in der Cloud speichern.

 

cropped-Computer-Coach-Darmstadt.pngTip: Wie man in seinen Computer eine SSD installiert und worauf man dabei achten muss, zeige ich im Artikel: Computer mit SSD beschleunigen …

One thought on “Die Wahl der richtigen Festplatte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.